Reiseziele Freizeit-Aktiv Übernach.,Restaurants Informationen Kontakt Sitemap BB kulinarisch
Städte und Regionen Naturschutzgebiete Reiseinfos Übernachtung,Restaurants Karte Brandenburg

Ausflugsziele


   
Hotels, Übernachtung, Ferienwohnungen, Pensionen, Restaurants
Ausflugsziele Hier finden Sie den Fahrplan von der DR und BUS bahn.hafas.de. Wenn Sie mit dem PKW unterwegs sind, dann nutzen Sie doch Google maps maps.google.de
Baruth>>

Baruth ist eine Kleinstadt mit ca. 4,2 Tausend Einwohnern. Das Schloss wurde von den Grafen Solms errichtet, die hier vom Ende des 16. bis ins 19. Jahrhundert residierten und heute wieder einen Teil des Schlosses bewohnen.

Baruth - Glashütte>> Das Dorfensemble von Glashütte hat sich seit über 100 Jahren kaum verändert hat. Glashütte war vor allen berühmt für seine milchweißen Glaszylinder, die im 19. Jahrhundert für Lampen produziert wurden.
Auf dem über 100 ha großen Gelände des Wildparks Johannismühle bei Glashütte sind heimische Wildarten (z.B. Mufflons, Schwarz -, Rot- und Damwild, Wisente, Auerochsen...) in einem großen Freilauf zu beobachten. Für die Kinder gibt es einen Spielplatz und einen Streichelzoo.
Blankensee>> Blankensee ist ein schmuckes märkisches Dorf mit einem kleinen Schloss, Park und Gutshaus. Hier wohnte der Schriftsteller Hermann Sudermann 26 Jahre lang und gestaltete den Park in einen Architekturgarten um.
Auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Blankensee können die Besucher heute Rotwild, Damwild und Muffelwild sowie seltene Pflanzen- und Tierarten bei einem Spaziergang auf einem 5 km langen Wanderweg beobachten.

Dahme

 

Der Ort Dahme, am Fluß Dahme gelegen, hat eine seltene rötliche Stadtmauer aus Raseneisenerz und einen gut erhaltenen historischen Stadtkern. Das Schloss der Herzöge von Sachsen-Weißenfels ist nur noch in Teilen vorhanden und der Schlossgarten heute ein Stadtpark.
Dennewitz>>
Bei Dennewitz wurde 1813 gegen Napoleon eine bedeutende Schlacht gewonnen.
In der Hochzeitsmühle können sich Paare nach alter Fläming-Tradition trauen lassen können.
Diedersdorf>> Schloss Diedersdorf ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie. Der große Biergarten, Buden, Geschäfte und Restaurants für die Großen, Tiere, Spielplatz und Wiesen zum Toben für die Kleinen.
Großbeeren>> Der Ort verdankt seine Berühmtheit einer siegreichen Schlacht im Kampf um Berlin während der Befreiungskriege gegen Napolen.
Jüterbog>>

Jüterbog - Stätte der Reformation ist Träger des Europäischen Kulturerbesiegels. Auf der Pilgerroute "Luther-Tetzel-Weg" kann der interessierte Reisende zu Fuß oder mit dem Fahrrad in die mittelalterliche Gedankenwelt vor über 500 Jahre eintauchen. Noch heute ist der Stadtkern durch die Bauten des Mittelalters, wie die Stadtmauer, die Kirche St. Nikolai, Klöster und Türme geprägt. 

Kloster Zinna>> Auf dem Gelände des Zisterzienserklosters Zinna hat Friedrich der Große die Stadt Zinna errichten lassen. Einige herrlich Bauten aus der Zeit der Mönche sind noch erhalten geblieben, wie die Kirche aus dem 12. Jahrhundert. Das Klostermuseum mit Abtshaus, neuer Abtei und Klosterbruderbrennstube laden zur Besichtigung und zur Verkostung des berühmten Likörs "Zinnaer Klosterbruder" ein.
Luckenwalde>>
Luckenwalde ist die Kreisstadt des Landkreises Teltow-Fläming mit einem historischen, sehenswerten Stadtkern und einer Therme.

Wiepersdorf>>

Ein Museum dokumentiert das Leben des romantischen Dichterpaares Bettina und Achim von Arnim, die in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Schloss Wiepersdorf lebten. Heute ist es ein Ort des Schaffens und der Begegnung von Dichtern, Künstlern, Geisteswissenschaftlern....

Wünsdorf
www.buecherstadt.com

Wünsdorf wurde als Garnisons- und Bücherstadt bekannt. Über die Militärgeschichte des Standortes von 1910-1945 kann man sich im Garnisonsmuseum oder bei einer geführten Bunkertour informieren.  
Die Bücherstadt Wünsdorf wurde 1998 gegründet und viele 100.000 "alte Bücher" verbreiten eine besondere Atmosphäre zum Stöbern, Lesen und Kaufen.

Naturschutzgebiete  
Naturpark Nuthe-Nieplitz>>

Der Naturpark Nuthe-Nieplitz beginnt ca. 40 km südlich von Berlin und reicht fast bis Jüterbog. Kernstück ist die Nuthe-Nieplitz-Niederung mit dem Naturschutzzentrum in Stücken und dem schönen Dorf Blankensee mit Sudermann-Schloss. Hier um Beelitz ist auch der Spargelanbau zu Hause. Im Forst Zinna-Jüterbog wird ein ehemaliger Truppenübungsplatz seiner natürlichen Entwicklung überlassen.

www.flaeming.net Ausführliche Informationen zum Naturpark Hoher Fläming und seiner Tierwelt mit Fotos, Veranstaltungshinweisen, Übernachtungstips u.a.m
Im Naturparkzentrum "Alte Brennerei" unweit von der Burg Rabenstein befindet sich auch das Touristinformationszentrum.
www.baruther-urstromtal.de

Landschaftsschutzgebiet Baruther Urstromtal zwischen den großen Nadelwäldern des Niederen Flämings und der Luckenwalder Heide
Boden-Geo-Pfad "Sperenberger Gipsbrüche"
Der Boden-Geo-Pfad liegt im Naturpark "Baruther Urstromtal". Die Sperenberger Gipsbrüche befinden sich östlich der Ortslage am Krummen See. Sperenberg liegt als Ortsteil des Amtes Mellensee im Brandenburger Landkreis Teltow-Fläming, südlich von Berlin. Der Rundweg in den Sperenberger Gipsbrüchen hat einen Länge von ca. 4,5 km. www.boden-geo-pfad.de

 
Weitere Links Teltow-Fläming  
www.wandern-im-flaeming.de Wandern im Naturpark Hoher Fläming, Burgenwanderung um Burg Rabenstein, Burg Eisenhardt in Bad Belzig oder rund um Schloss Wiesenburg. Mit einer interaktiven Wanderkarte können Sie sich Ihre passende Wanderroute aussuchen.
www.reiseregion-flaeming.de Die Seiten des Tourismusverbandes Teltow-Fläming e.V. mit vielen Hinweisen, auch zu Hotels, Ferienwohnungen, Veranstaltungen, Freizeit, Events...
www.trotzimmo.de Beiträge zur Fläminger Geschichte
 
www.erlebnisbahn.de

Die ERLEBNISBAHN Zossen-Jüterbog wurde 2003 neu eingeweiht. Ab März starten täglich am Bahnhof Zossen und Mellensee unterschiedliche Touren in Richtung Jüterbog. Alle Touren enden wieder am Ausgangsbahnhof.

www.flaeming-skate.de

Mit 100 km Länge und 3 m Breite ist "Flaeming-Skate" die längste Inline-Skaterbahn in Deutschland. Sie führt durch das Baruther Urstromtal und den Niederen Fläming.

Adressen Tourismusinfomationen und Naturparkverwaltung
siehe Informationen >>