Reiseziele Freizeit-Aktiv Übernach.,Restaurants Informationen Kontakt Sitemap BB kulinarisch
Städte und Regionen Naturschutzgebiete Reiseinfos Übernachtung,Restaurants Karte Brandenburg

Blankensee

Blankensee, (heute Trebbin OT Blankensee) ein kleines märkisches Dorf, hat sich für seine Besucher rausgeputzt und wurde dafür mit Auszeichnungen beehrt. Neben der idyllischen Natur locken vor allen der Sudermannpark mit Schloss und das Bauernmuseum die Gäste an.
Blankensee war bis 1815 eine kursächsische Enklave und kam erst nach dem Wiener Kongress an die Mark Brandenburg. Das Schloss wurde 1740 für den kursächsischen Kreishauptmann Wilhelm von Thümen erbaut.
1902 erwarb der Schriftsteller >> Hermann Sudermann das Schloss und den nach Lenné gestalteten Park von seinem Freund Victor von Thümen. Da Sudermann damals schon ein berühmter Schriftsteller war, konnte er sich auch einige Umbauten leisten. Seine Aufmerksamkeit galt vor allen der Umgestaltung des Parks, den er in einen Architekturgarten mit Skulpturen aus seiner italienischen Sammlung verwandelte.
Blankensee diente Sudermann bis zu seinem Tode 1928 als Sommersitz.

Der Ort Blankensee mit Gutshaus und Sudermannpark, Bauernmuseum, Imkerei.....

1994 wurden Schloss und Park Blankensee der Brandenburgischen Schlösser GmbH übereignet und restauriert. In Erinnerung an den Schriftsteller richtete die Hermann Sudermann Stiftung hier ein Gedenkzimmer ein. Das Gutsschloss kann für Veranstaltungen gemietet werden. Der Park ist öffentlich zugänglich und zu besonderen Veranstaltungen ist das Café im Schloss geöffnet. www.schlossblankensee.de
Die evangelische Kirche aus dem 17. Jahrhundert ist reich ausgestattet mit Epitaphien vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. Hier finden auch Konzerte statt. Das Bauernmuseum befindet sich im ältesten Gebäude des Ortes, ein märkisches Mittelflurhaus aus dem Jahr 1649. Es berichtet vom Leben der Landbevölkerung aus früheren Jahren und beherbergt wechselnde Ausstellungen. Weitere Informationen über:
Bauernmuseum Blankensee, Dorfstraße 4, 14959 Trebbin OT Blankensee

Der Blankenseer Musiksommer hat den den Musikliebhabern jedes Jahr eine Reihe von interessanten Konzerten zu bieten. www.blankenseer-musiksommer.org

Ein besonderes Erlebnis verspricht auch der Besuch des Wildgeheges Glauer Tal. In natürlicher Umgebung begegnen Ihnen Rotwild, Damwild und Muffelwild. Das Gelände von 160 ha Größe können Sie auf verschiedenen Wanderwegen (gesamt 5 km) erkunden.