Reisen Freizeit-Aktiv Geschichte Informationen Kontakt Sitemap BB kulinarisch
Städte und Regionen Naturschutzgebiete Reiseinfos Übernachtung,Restaurants Karte Brandenburg

Schloss Dracula in Schenkendorf


Das Schloss wurde im Oktober 2009 zwangsversteigert.

Das Schloss in Schenkendorf sieht älter aus als es ist, denn es entstand erst um 1870 als Sommerresidenz des Berliner Zeitungszaren Rudolf Mosse. Nach der Enteignung durch die Nazis und militärischen Nutzung zu DDR-Zeiten kam es mit der Wende zur Rückübertragung an George Mosse, der es an Ottomar Rodolphe Dracula Prinz Kretzulesco verkaufte. 2009 wurde es zwandversteigert.
Der wildwüchsige Park steht unter Naturschutz. Im Frühjahr wächst hier die blaue, weiße und gelbe Frühjahrsanemone.

 

 

 

dracula
schenkendorf