Reiseziele Freizeit-Aktiv Übernach.,Restaurants Informationen Kontakt Sitemap BB kulinarisch
Städte und Regionen Naturschutzgebiete Reiseinfos Übernachtung,Restaurants Karte Brandenburg

Landkreis Potsdam-Mittelmark Ausflugsziele

Tipps für Gruppenangebote, Gruppenreisen in den Hohen Fläming und in den Naturpark Nuthe-Nieplitz finden Sie unter
www.erlebnis-und-gruppenreisen.de
Hotels, Übernachtung, Ferienwohnungen, Pensionen, Restaurants
Ausflugsziele Hier finden Sie den Fahrplan von der DR und BUS bahn.hafas.de. Wenn Sie mit dem PKW unterwegs sind, dann nutzen Sie doch Google maps maps.google.de
>> Beelitz Beelitz ist bekannt als Spargelstadt und für seine Lungenheilstätten. Im Mittelalter war die Stadt mit ihrer Wunderblutkapelle ein Wallfahrtsort.
>> Bad Belzig Bad Belzig ist staatlich anerkannter Luftkurort im Hohen Fläming mit einem sehenswerten historischen Stadtkern. Auf der Burg "Eisenhardt" finden jährlich die Burgfestwochen statt.
>> Caputh Das Caputher Schloss repräsentiert die Zeit des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm. Albert Einstein hatte in diesem schönen Ort am Schwielowsee sein Sommerdomizil.
>> Ferch Ferch ist ein kleiner Ort unweit von Potsdam am Schwielowsee gelegen mit Strandbad und japanischem Bonsaigarten. Die Orte Caputh, Ferch und Geltow schlossen sich 2002 zur Gemeinde Schwielowsee zusammen.
>> Glindow In Glindow kann man zusehen wie die Ziegel nach alter Methode produziert werden, das Museum besuchen oder in den "Glindower Alpen" wandern.
Görzke

Görzke ist eine kleine Töpferstadt zwischen Wiesenburg und Ziesar. www.toepferort-goerzke.de

>> Lehnin

Kloster Lehnin ist das erste Zisterzienserkloster in Brandeburg, 1180 von Markgraf Otto I von Brandenburg gegründet. Seit 1911 befindet sich auf dem ehemaligen Klostergelände das Luise-Henrietten-Stift. Besucher können die historischen Bauten besichtigen.

>> Niemegk Niemegk, die Pforte zum Hohen Fläming, hat ein sehr schönes Rathaus im Renaissance-Stil zu bieten.
>> Petzow Petzow mit Schloss, Park und Schinkelkirsche, idyllisch am Schwielowsee gelegen, ist ein beliebtes Ausflugsziel unweit von Potsdam
>> Rabenstein (Burg) Im Jahre 2001 feierte die Burg Rabenstein, im Zentrum des Hohen Flämings gelegen, ihr 750 jähriges Bestehen. Heute gibt es hier eine Herberge, einen Rittersaal, einen Aussichtsturm und ein Restaurant.
>> Reckahn Von Reckahn aus hat Friedrich Eberhard von Rochow versucht grundlegende Veränderungen im preußischen Schulwesen einzuführen. Er ist in seiner Volksschule, die man heute noch besichtigen kann, mit gutem Beispiel vorangegangen. Im renovierten Barockschloss wird eine Dauerausstellung gezeigt.
Teltow
www.teltow.de
Zusammen mit den eingemeindeten Nachbarorten Kleinmachnow und Stahnsdorf hat Teltow etwas über 18 Tsd. Einwohner. Nachdem Ende des 19. Jahrhunderts der Teltowkanal gebaut wurde, entwickelte sich das kleine Ackerbürgerstädtchen zu einem wichtigen Industriezentrum. Die historische Altstadt wird schrittweise restauriert.
>> Treuenbrietzen Die Sabinchenstadt Treuenbrietzen verdankt ihren einstigen Wohlstand, der sich heute noch im schönen historischen Stadtkern widerspiegelt, vor allen der Tuchmacherei und anderen Handwerksinnungen aus dem 18. und 19. Jahrhundert.
>> Werder Das Baumblütenfest im Frühjahr hat Werder bekannt gemacht. Die Inselstadt wird von zwei Havelarmen eingerahmt. Die Romatik des grünen Städtchens rührt vor allen von den lauschigen Plätzen am Wasser, den Gässchen und altehrwürdigen Gemäuern nebst kleinen Häuschen mit Gärten. Petzow mit Schloss und Schinkelkirche gehört inzwischen zu Werder.
>> Wiesenburg Schloss Wiesenburg mit seinem sehenswerten englischen Landschaftsgarten zählt mit den Burgen Rabenstein und Belzig zum "Burgeneck" im Hohen Fläming.
>> Ziesar

Die Burg in Ziesar war über 200 Jahre ständige Residenz der Brandenburger Bischöfe. Teile der Burg und das Zisterzienserinnen-Kloster sind noch heute zu besichtigen und verleihen dem kleinen Städtchen den Flair längst vergangener, bedeutenderer Zeiten.

Naturschutzgebiete
>> Naturpark Hoher Fläming Im "kleinsten Mittelgebirge Deutschlands" steht der 204 Meter hohe Hagelberg, die höchste Erhebung in Brandenburg. Findlinge aus der Eiszeit, die heute noch häufig anzutreffen sind, wurden u.a. zum Bau der Burg Eisenhardt (Belzig) und der Burg Rabenstein genutzt.
>> Naturpark Nuthe-Nieplitz Der Naturpark Nuthe-Nieplitz beginnt ca. 40 km südlich von Berlin reicht fast bis Jüterbog. Kernstück ist die Nuthe-Nieplitz-Niederung, eine der letzten aktiven Binnenland-Wanderdünen mit feuchten Wiesen an den Flüssen Nuthe und Nieplitz. Um Beelitz ist der Spargelanbau zu Hause. Im Forst Zinna-Jüterbog wird ein ehemaliger Truppenübungsplatz seiner natürlichen Entwicklung überlassen.
 
Weitere Links Potsdam Mittelmark
www.potsdam-mittelmark.de Die offiziellen Seiten des Landkreises mit Schwerpunkten: Kultur, Tourismus, Wirtschaft, Bürgerinfo
http://stg-brandenburg.de STG Stadtmarketing und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH

www.havelland-tourismus.de

Tourismusverband Havelland e.V.
http://www.reiseregion-flaeming.de/ Reiseregion Fläming mit Informationen zu den Burgen im Fläming mit Veranstaltungstipps und Öffnungszeiten
www.potsdam-mittelmark.de Die Chronistenvereinigung Potsdam-Mittelmark e.V. ist ein gemeinnütziger Verein in dem sich Ortschronisten und Heimatforscher zusammengeschlossen haben, um die Erforschung der Regionalgeschichte zu fördern.
 
Adressen Tourismusinfomationen und Naturparkverwaltung
siehe Informationen >>