Reisen Freizeit-Aktiv Übernach.,Restaurants Informationen Kontakt Sitemap BB kulinarisch
Städte und Regionen Naturschutzgebiete Reiseinfos Übernachtung,Restaurants Karte Brandenburg

Groß Neuendorf im Oderbruch

Fotos: Hafen von Groß Neuendorf, März 2010
Groß Neuendorf ist sehr idyllisch im Oderbruch an der Oder gelegen. Die herrliche Natur lässt sich bequem mit dem Fahrrad genießen, denn hier führt der Oder-Neiße Radwanderweg entlang, der von der Neiße Quelle in Tschechien entlang der Oder bis zur Ostsee reicht.

Durch den Ausbau des Hafens und dessen Anschluss an die Oderbruchbahn begann 1911 eine rege Umschlagstätigkeit von landwirtschaftlichen Produkten und Baumaterialien. Der Umschlag erfolgte bis 1970 auf Waggons der Oderbruchbahn, nach dessen Stilllegung 1971 auf LKWs.

Im Landfrauencafé in Groß Neuendorf ist auch das Touristinformationszentrum für die Region und der Landfrauenverein "Mittleres Oderbruch" e.V. der seine Aufgabe in der Förderung von Kultur, Bildung, Kunst, Brauchtum und ländlicher Tradition im Oderbruch sowie der Jugendarbeit und Tourismusentwicklung sieht.
Es lohnt sich auch ein Abstecher nach Groß Neuendorf mit seinen gepflegten Häusern und Gärten.
Kunst Loose Tage im Oderbruch
In der reizvollen Landschaft im Oderbruch haben sich viele Künstler niedergelassen. An einem Wochenende im Mai sind ihre Ateliers und Werkstätten für die Besucher geöffnet. Manfred Dannegger ist z.B. einer der letzten Töpfer, die Braunzeug nach Bunzlauer Art herstellen. Siehe keramik-atlas.de
Mehr Infos und Teilnehmerliste der offenen Ateliers und Werkstätten finden Sie unter www.kunst-im-oderbruch.de
Fotoimpressionen vom Ausflug des Genießerclubs Berlin-Brandenburg zu den Kunst Loose Tagen im Mai 2008 >>