Reisen Freizeit-Aktiv Übernach.,Restaurants Informationen Kontakt Sitemap BB kulinarisch
Städte und Regionen Naturschutzgebiete Reiseinfos Übernachtung,Restaurants Karte Brandenburg

Schlieben

Schlieben zählt zu den nördlichsten Weinanbaugebieten Deutschlands. Schon im 11./12 Jahrhundert bauten hier die Zisterziensermönche aus dem nahegelegenen Kloster Dobrilugk (Doberlug) die ersten Weingärten an. Nach seiner Blüte im 16./17. Jahrhundert kam der Weinanbau im 19. Jahrhundet weitgehend zum Erliegen. Seit 1992 wird in Schlieben an der Südseite des Langen Berges wieder Wein kultiviert. Inzwischen gedeihen über 2000 Rebstöcke der Sorten "Müller-Thurgau" und "Bacchus". Eine Besonderheit sind die über 30 Weinkeller an der historischen Kellerstraße, die seit etwa 1540 in den Langen Berg gegraben wurden. Die dienten nicht nur zur Lagerung der Weine, sondern auch zur Vorratshaltung und zur Aufbewahrung von Eis.
Der Weinwanderweg "Langer Berg" führt als Rundwanderweg von den historischen Weinkellern durch das Landschaftsschutzgebiet "Langer Berg" zum Weinberg und wieder zurück. Schautafel informieren über den Weinanbau in Schlieben. Nach Vorbestellung werden auch Führungen und Weinverkostungen in den inzwischen restaurierten Weinkellern durchgeführt. www.schlieben-elster.de/weinbau
Im Drandorfhof können eine Schauapotheke, eine Schaubäckerei, ein Weinbaumuseum, ein historische Bauernwohnung und Trachtenausstellung besichtigt werden.
Informationsbüro Schlieben, Ritterstraße 8, 04936 Schlieben, Tel. 035361 81699
www.amt-schlieben.de