Reiseziele Freizeit-Aktiv Übernach.,Restaurants Informationen Kontakt Sitemap BB kulinarisch
Städte und Regionen Naturschutzgebiete Reiseinfos Übernachtung,Restaurants Karte Brandenburg

Kloster Chorin

Fakten zum Landkreis Barnim:
Fläche: 1494 qkm
Bevölkerung ca. 172 400;
115 Personen je qkm
Verwaltungssitz Eberswalde ca.
42,5 Tsd. Einw.
Wichtige Städte Bernau, Joachimsthal, Oderberg

 

 


Hotels, Übernachtung, Ferienwohnungen, Pensionen, Restaurants
Ausflugsziele Hier finden Sie den Fahrplan von der DR und BUS bahn.hafas.de. Wenn Sie mit dem PKW unterwegs sind, dann nutzen Sie doch Google maps maps.google.de
Bernau Ein kleines, mittelalterliches Städtchen mit historischem Stadtkern am Stadtrand von Berlin, die Umgebung von Bernau ist wald- und seenreich
Biesenthal
www.biesenthal.de
Ein Kurort im Naturschutzgebiet Biesenthaler Becken
Blumberg In Blumberg, einem kleinen Ort am Stadtrand von Berlin gelegen, kann man in einem Park von Lenné spazieren gehen und ein Schulmuseum besuchen.
Brodowin Kleines Ökodorf am Parsteiner See gelegen
Chorin Zisterzienserkloster Chorin, beeindruckende Klosteranlage aus dem Mittelalter, Zeugnis deutscher Backsteingotik, beliebt sind die Choriner Sommerkonzerte
Eberswalde Eberswalde, am Finowkanal gelegen, ist eine Stadt aus dem 13. Jahrhundert und übte nachhaltigen Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung der Region aus. Im Museum in der Adler-Apotheke ist eine Nachbildungen des bronzezeitlichen Eberswalder Goldschatzes ausgestellt. Eberswalde hat einen Zoologischen, einen Forstwirtschaftlichen und einen Familiengarten.
Friedrichswalde Wurde 1748 auf Erlass Friedrich des Großen als Kolonistendorf am Rande der Schorfheide gegründet
Groß Schönebeck Inmitten des Schorfheider Waldgebietes gelegen, im ehemalige Jagdschloss ist das Schorfheidemuseum zu besichtigen, lohnenswert ist auch ein Besuch des Wildparks Schorfheide
Joachimsthal Joachimsthal wurde 1604 vom Kurfürsten Joachim Friedrich gegründet. Das Joachimsthalsche Gymnasium (Fürstenschule) machte die Stadt im 17. Jahrhundert über die Grenzen Brandenburgs bekannt.
Niederfinow Das Schiffshebewerk wurde 1934 erbaut, um 36 Meter Höhenunterschied im Oder-Havel-Kanal zu überwinden. Als Besuchermagnet zieht es Touristen von nah und fern an.
Oderberg

Oderberg liegt malerisch am Albrechtsberg und an der Alten Oder. Im 14. Jahrhundert kreuzten sich hier mehrere Handelstraßen.Heute zeugen noch einige Bauten und Gemäuer von der seiner Bedeutung in vergangenen Zeiten. Das Antlitz des Städtchens wird von einer imposanten Backsteinkirche aus dem 19. Jahrhundert geprägt.

Ringenwalde Ein kleines Dorf in landschaftlich sehr reizvoller Gegend, das seinen ursprünglichen Charakter bewahrt hat
Stolzenhagen
www.geologischer-garten.de
Geologischer Garten Stolzenhagen im Nationalpark "Unteres Odertal" an der Grenze zur VR Polen gelegen nicht weit vom Parsteiner See; in einer ehemaligen Tabakscheune befindet sich die Ausstellung "Eiszeit und Geschichte von Stolzenhagen"
Wandlitz Früher Sitz für die Regierungsspitze der DDR, heute Kurbetrieb am schönen Wandlitzsee, von hier aus wird der Naturpark Barnim verwaltet.
Werbellin Der Ort Werbellin, unweit des Werbellinsees gelegen, wurde 1748 von König Friedrich dem Großen gegründet.
Zerpenschleuse Der Ort ist geprägt von der Schifffahrtsgeschichte auf dem Finowkanal. Der Abschnitt zwischen Zerpenschleuse und Liebenwalde - auch Langer Trödel genannt - darf nur noch von Sportbooten befahren werden. Neben der fast unberührten Natur sind die gut erhaltenen Schifferhäuser sehenswert.
 
Naturschutzgebiete  
Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin Mit fast 130.000 ha umfaßt das Biosphärenreservat nicht nur reizvolle Landschaften, sondern auch eine Reihe interessanter Naturdenkmäler. Die Schorfheide ist traditionelles Jagdgebiet mit ausgedehnten Wäldern, Jagdschlössern und dem Choriner Endmoränebogen eine Landschaft mit sanften Hügeln, Wäldern und Seen.
Naturpark Barnim Der Naturpark Barnim mit der Hochfläche des Barnims im Zentrum reicht bis nach Berlin. Der Naturpark besteht zum großen Teil aus Waldflächen und zahlreichen Seen. Er umfaßt u.a. das Biesenthaler Becken, das Wandlitz-Prendener Seengebiet und den Finowkanal.
Werbellinsee

Eines der größten und schönsten Gewässer in der Mark Brandenburg ist der Werbellinsee.

Weitere Links Barnim  
www.barnim.de Mehr Informationen zum Landkreis, Neuigkeiten, Veranstaltungen, Zahlen und Fakten können Sie hier einsehen
www.epilog.de
www.region-heidekrautbahn.de
Von Berlin in den Barnim fährt die Heidekrautbahn

Adressen Tourismusinfomationen und Naturparkverwaltung
siehe Informationen >>